Leimholz für Terrassendielen, Robinie

„Muss es immer Tropenholz sein?“ Robinie, die ökologische und wirtschaftliche Alternative.

FSC – Zertifizierung

Verwendungsbereiche

  • Privatgärten
  • Schulen, Kitas
  • Parkanlage
  • öffentlicher Bereich
  • Stege
  • Balkone

Produktbeschreibung

Qualität: Kl. 1 – astrein, gerade, verwindungssteif, wetterfestes Leimholz
Resistenz: Kl. 1 (DIN-EN 340-2)
FSC: SGSCH-CW-007892/FSC controlled wood

  • Keilgezinkt
  • Leimholz, schichtverleimt
  • technisch getrocknet
  • mittelbraun gedämpft oder natur
  • gehobelt
  • gefast

Abmessungen

23 × 120 mm, 35 × 120 mm, 45 × 120 mm
Längen: 4, 5, 6 m – andere Längen auf Anfrage

Diese Profile sind ab sofort auch in Eiche erhältlich, Abmessung: 25 × 120 mm

Bearbeitung

  • gehobelt glatt
  • feines Riffelprofil
  •  gefast

Unterkonstruktion

40 × 60 mm, 45 × 70 mm, 70 × 90 mm

mehr zu Konstruktionsholz »

Zubehör

  • Schrauben
  • verdeckte Verschraubung
  • Höhenausgleich
  • Bohraufsätze

Sonderanfertigungen

Sie suchen eine spezielle Abmessung für Ihr Bauvorhaben? Bitte fragen Sie uns!

Robinienholz

Robinie

Robinie (robinia pseudoacacia)

robinienholz
Resistenz: Kl. 1–2 (DIN 68364/EN 350-2)
Qualität: natur, unsortiert, holztypische Merkmale
zulässig: soweit Verwendung nicht deutlich beeinträchtigt: vereinzelte ungesunde Stellen, selten Hohlkern, Verfärbungen durch Gerbsäure und Bewitterung (unter der äußeren Verfärbung bleibt das Holz gesund)
Risse: Rissebildung sind lt. TÜV gemäß DIN 7926-1/Abschn. 4.2.7 zulässig, und stellen kein erhöhtes Gefahrenpotential dar.
Hinweis: Für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke genügen allgemeiner Hinweise oft nicht. Stimmen Sie für konkrete Projekte Ihre Mindestanforderungen mit uns ab!